Текст песни: Niënna (Oonagh )

Am Rand der Welt blickt sie hinaus
Zeigt in der Dunkelheit der Nacht,
Wo schon der Morgen graut.
Sie ist das Licht, das Hoffnung gibt
Lausch nur dem Wind
Schließ deine Augen und du hörst ihr Lied
Der ferne Ruf, er weckt die Kraft
Die du auch jetzt noch in dir hast
Manan ta olya
Nyére símen ëa, &#235
;aNyére símen, Niënna Nyére venya ëa, &#235
;aOialea Nyére símen ëa, ëa Nyére símen, Niënna Estel almarëan hiruva
Sie nimmt dich an, richtet dich auf
Sie ist bei dir, wenn du sie suchst
Und ihre Hilfe brauchst
Dein Leiden weist dir ihren Weg
Vertrau darauf, sie teilt das Schicksal
Das dir auferlegt
Ihr ferner Ruf, er weckt die Kraft
Die du auch jetzt noch in dir hast
Manan ta olya
Nyére símen ëa, &#235
;aNyére símen, Niënna
Nyére venya ëa, &#235
;aOialea
Nyére símen ëa, &#235
;aNyére símen, Niënna
Estel almarëan hiruva

Текст и слова песни "Niënna" принадлежат её авторам.
Исполнитель: Oonagh

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Close