Текст песни: Träume (Thomas Anders )

Sie steht allein in ihrer Küche,
Die Kinder sind jetzt aus dem Haus
Da ist nichts, das sie tun müsste,
Keiner mehr, der sie jetzt braucht
Wie gern schaut sie zurück,
Sie war jung und so verliebt
Dann die Hochzeit, das perfekte Glück,
Und die Kinder kamen fr&#252
;hDu hast dich auf dem Weg verloren,
Hast das Leben so geliebt
Du suchst so sehr nach deiner Spur,
Weil es sie noch gibt
Träume,
Denn Träumen kann man nicht verlernen
Da sind Wolken vor deinen Sternen,
Doch du wirst sie wieder sehen
Träume,
Denn Träumen kann man nicht verlernen
Und auf einmal sind sie wieder da,
Keine Wolken, nur noch Sterne,
Und die Träume werden wahr
Es gab so viel, das sie einst wollte,
Doch das Leben wurde Pflicht
Sie war perfekt in jeder Rolle,
Und hatte niemals Zeit für sich
Du hast dich auf dem Weg verloren,
Hast das Leben so geliebt
Du suchst so sehr nach deiner Spur,
Weil es sie noch gibt
Träume…

Текст и слова песни "Träume" принадлежат её авторам.
Исполнитель: Thomas Anders

Тексты песен:  

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Close