Текст песни: Tattoo (Rammstein )

Ich trage einen Brief an mir Die Worte brennen auf dem Papier Das Papier ist me-meine Haut Die Worte, Bilder, bunt und so laut
Zeig mir deins, ich zeig’ dir meins Zeig mir deins, ich zeig’ dir meins Zeig mir deins, ich zeig’ mir deins Zeig mir deins, ich zeig’ dir meins
Wenn das Blut die Tinte küsst Wenn der Schmerz das Fleisch umarmt Ich zeige meine Haut Bilder, die mir so vertraut Aus der Nadel blaue Flut In den Poren kocht das Blut
Wer schön sein muss, der will auch leiden Und auch der Tod kann uns nicht scheiden Alle Bilder auf meiner Haut Meine Kinder so, so vertraut
Zeig mir deins, ich zeig’ dir meins Zeig mir deins, ich zeig’ dir meins
Wenn das Blut die Tinte küsst Wenn der Schmerz das Fleisch umarmt Ich zeige meine Haut Bilder, die mir so vertraut Aus der Nadel blaue Flut In den Poren kocht das Blut
Deinen Namen stech’ ich mir Dann bist du für immer hier Aber wenn du uns entzweist Such’ ich mir jemand, der genauso hei&#223
;tWenn das Blut die Tinte küsst Wenn der Schmerz das Fleisch umarmt Ich liebe meine Haut Bilder, die mir so vertraut Aus der Nadel blaue Flut In den Poren kocht das Blut

Текст и слова песни "Tattoo" принадлежат её авторам.
Исполнитель: Rammstein

Тексты песен:  

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Close