Текст песни: Regensturm (LIZOT )

Die Sonne geht unter
Und die Nacht bricht an
Viel zu lang
Die Nacht ist viel zu lang
Die ganze Stadt ist wie verstummt(Ist wie verstummt, ist wie verstummt)
Nur du liegst wach,
Weil die Gedanken brenn'
Wie eine Frage "
Was wäre wenn?"
Diese dunkle Welt
War doch mal Gold(War doch mal Gold, war doch mal Gold)
Ich weiß, du glaubst, du bist allein,
Doch ich bin bei dir
Im Regensturm
Wenn deine Welt zerfällt
Und niemand zu dir hält,
Bin ich bei dir
Im Regensturm, im Regensturm
Ich komm vorbei,
Wenn du nicht schlafen kannst
Ich hol' dich raus
Sag mir wo und wann
Die Lichter der Stadt soll'n unsre Sonne sein(Soll'n unsre Sonne sein,
Soll'n unsre Sonne sein)
Stellen keine Fragen,
Solang die Nacht uns umgibt,
Seh'n all das Gute,
Das noch vor uns liegt
Glaube mir, du bist nicht allein(Du bist nicht allein, du bist nicht allein)
Ich bin bei dir
Im Regensturm
Wenn deine Welt zerfällt
Und niemand zu dir hält,
Bin ich bei dir
Im Regensturm, im Regensturm
Ich bin bei dir
Im Regensturm
Bis der Wind sich legt
Und dein Herz ruhiger schlägt,
Bin ich bei dir
Im Regensturm, im Regensturm

Текст и слова песни "Regensturm" принадлежат её авторам.
Исполнитель: LIZOT

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

Close